Ein Grundmodell des Zusammenwirkens von Körper und Geist

Körper und Geist bzw. Verstand sind miteinander verbunden. Das ist kein esoterisches oder philosophisches Konzept. Beide sind Teil desselben biochemischen Gleichgewichts und stehen damit in Wechselwirkung zueinander. Beide besitzen eigene unmittelbare Einflussfaktoren. Für den Körper sind das Ernährung und Sport (Aktivität). Für den Verstand sind das Wahrnehmung und Gefühl sowie Sinn oder Spiritualität (je nachdem, mit welchem der Begriffe man sich besser identifizieren kann).
Mittelbar wirken die Einflussfaktoren auf den Körper auch auf den Geist und umgekehrt. Außerdem wirken die Einflussfaktoren auch aufeinander.

Die nachfolgende Grafik veranschaulicht dieses Zusammenwirken. Sie stellt das Grundmodell für das Verständnis komplexerer Vorgänge dar.

Grundmodell des Zusammenwirkens von Körper und Geist